Tipps

Wallbox-Förderung

Keine Kommentare

Seit 2020 gibt es ein Förderprogramm des Bundes zur Erhöhung der Anzahl von Ladepunkten.
Wallboxen werden mit pauschal 900 € pro Ladestation von der KfW unterstützt, wenn

  •  die Ladeleistung genau 11 kW beträgt
  •  der Strom zu 100% aus erneuerbaren Energien stammt
  •  die Ladestation intelligent und steuerbar ist
  •  sie auf der Liste der förderfähigen Modelle notiert ist
Dabei müssen die Kosten pro Anschlusspunkt mindestens 900 € betragen.

Ein eigenes E-Auto ist keine Pflicht. 
Der Antrag wird online bei der KfW gestellt.

Ein wichtiger Punkt wird nicht immer berücksichtigt, wenn zwei Ladepunkte geplant sind:

Man kann nur einmal Dokumente hochladen. Die Anzahl der Ladepunkte gibt man bereits im Antrag an.

Daher sollte bei einer zeitverzögerten Installation eines zweiten Ladepunktes erst der Verwendungsnachweis eingereicht werden, wenn die Rechnungen für beide Ladepunkte vorliegen. 

 
Den Antrag können stellen:
  • Private Eigentümer
  • Wohnungs­eigentümer­gemeinschaften
  • Mieter
  • Vermieter von Wohneigentum (Privat­personen, Unter­nehmen, Wohnungs­genossen­schaften)

Nicht antragsberechtigt sind beispielsweise Unternehmen, die Ladestationen für eine gewerbliche Nutzung errichten wollen (z. B. als Kundenparkplätze, zum Laden des Dienstfahrzeuges).

Die Gesamtkosten müssen mindestens 900 €­ für Ladepunkt betragen, sonst gibt es keinen Zuschuss. Bei mehreren Ladepunkten müssen die Kosten auf jeweils mindestens 900 € pro Ladepunkt betragen, also bei zwei Ladepunkten 1.800 €.
Liegen sie z.B. nur bei 1.700 €, werden nur 900 € Zuschuss gezahlt. Den Zuschuss erhält man direkt auf das eigene Konto ausgezahlt.

Vom Zeitpunkt der Antragstellung bis zur schlussendlichen Installation der förderfähigen Wallbox / Ladestation dürfen maximal neun Monate vergehen.

 
Da der Fördertopf begrenzt ist, empfehlen wir eine kurzfristige Antragsstellung und eine zügige Umsetzung. Ansonsten besteht die Möglichkeit, dass man leer ausgeht.
 

Für die Region Ammerland, Friesland und Oldenburg bieten wir aktuell die Wallbox  unseres Partner Q Cells an.
Diese sind förderfähig und schnell montiert. Bei Interesse bitten wir um eine zeitnahe Anfrage, da die meisten Wallboxen mittlerweile ausverkauft sind und wir auch nur noch ein begrenztes Kontingent zur Verfügung haben.

Die Wallbox-Förderung ist ein wichtiger Baustein auf dem Weg zur Elektromobilität.

 
 
 

Wir freuen uns auf Deine Anfrage:
Unsere Kontaktseite.

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.