Um die vorgegebenen Klimaziele einzuhalten ist der vermehrte Einsatz von Photovoltaik ein wichtiger Baustein.

Auf Länderebene werden daher immer mehr Maßnahmen diesbezüglich gesetzlich festgelegt.
Nach Baden-Württemberg und Bremen beschließt nun auch Hamburg eine Pflicht zur Montage von Photovoltaik-Anlagen für

  • Verkehr
  • Private Haushalte
  • Gewerbe
  • Dienstleistungen
  • Handel

Das Ziel hierbei ist die Einführung einer langfristigen CO² Minderung.

Eine moderne PV-Anlage spart ca. 518g CO² pro kW, eine PV-Anlage mit 15 kWp bei 910 kWh Ertrag pro Jahr zu einer CO² Reduktion von 7 Tonnen beitragen.
Somit ist klar, dass die Pflicht der Umwelt zugute kommt. Außerdem sorgen die aktuellen Anschaffungskosten für eine schnellere Amortisationszeit.